Idealismus und Materialismus bei Marx

Idealismus und Materialismus sind zwei entgegengesetzte erkenntnistheoretische Denkschulen von überragender Bedeutung in der menschlichen Geistesgeschichte. Der Materialismus einerseits hat zur Prämisse, dass es nur das gibt, was wir im engeren Sinne als die physikalische Welt bezeichnen und keine darüberhinausgehenden Phänomene existieren. Der Idealismus geht andererseits davon aus, dass das Sein einzig und allein geistiger Natur …

Idealismus und Materialismus bei Marx weiterlesen

Christlicher Utilitarismus: Ist das Nützliche ein Bild des Guten?

Es gibt zwei zentrale Charakteristiken des Utilitarismus. Damit sind Mindestanforderungen gemeint, die notwendig sind, um eine Theorie als utilitaristisch bezeichnen zu können.Einmal macht der Utilitarismus den moralischen Wert einer Handlung von den Konsequenzen abhängig, die diese zur Folge hat und nicht von den Intentionen, die ihr zugrunde liegen. Er ist also eine konsequentialistische Ethik. Das …

Christlicher Utilitarismus: Ist das Nützliche ein Bild des Guten? weiterlesen

Was soll Schule?

Die titelgebende Frage stellt man sich als Schüler oft. Zumindest habe ich mich damals auf der Schulbank ständig mit einer Mischung aus Apathie und Frustration gefragt, was der ganze Blödsinn eigentlich soll. Später vergisst man das irgendwann. Schule ist eben dafür da, dass man auf das Leben vorbereitet wird. Dass das eigentlich bei niemandem der …

Was soll Schule? weiterlesen

Life, the Universe, and Everything

„Nicht wie die Welt ist, ist das Mystische, sondern dass sie ist“, schrieb Ludwig Wittgenstein in seiner Logisch-philosophischen Abhandlung. Im Prinzip eine andere Form der Frage: Warum gibt es überhaupt etwas und nicht vielmehr nichts?Man weiß nicht so recht, ob das überhaupt einen Sinn ergibt. Laut Wittgenstein jedenfalls nicht. Die Frage ist unsinnig. Was aber …

Life, the Universe, and Everything weiterlesen

Ein neues Persönlichkeitssystem

Es gibt diverse Möglichkeiten Menschen in verschiedene Persönlichkeitstypen beziehungsweise Kombinationen von Charaktermerkmalen einzuteilen. Von den Doshas im Ayurveda (Vata, Pitta, Kapha) über die bekannten vier Temperamente der Antike (Choleriker, Sanguiniker, Melancholiker, Phlegmatiker) bis zum Myers-Briggs-Typenindikator (Extraversion/Introversion, Intuition/Sensorik, Denken/Fühlen, Wahrnehmung/Beurteilung) und den Big Five (Offenheit, Gewissenhaftigkeit, Extraversion, Verträglichkeit, Neurotizismus). Diese Instrumente der Charakteranalyse haben alle gewisse …

Ein neues Persönlichkeitssystem weiterlesen

DNA, IQ und Kreativität

Meine Lebensgefährtin und ich haben den DNA-Test von 23andMe gekauft. Das haben wir über einen Bekannten in den Niederlanden gemacht, da sich die Menschen in den allermeisten Ländern der EU gesetzlich keine Informationen über die gesundheitlichen Implikationen ihrer Gene verschaffen dürfen! Ein totaler Schwachsinn und eigentlich ein Skandal. Da kann man mal sehen, was die …

DNA, IQ und Kreativität weiterlesen

Kleine „grüne“ Männchen

Ich bin keine besonders „ökologische“ Person. Manche Menschen können richtig ins Schwärmen geraten über die Natur oder einen Wald gegen seine Abholzung mit einer Hingabe verteidigen, als ob es die letzten Bäume auf Erden wären. Das ist mir völlig fremd. Für mich ist Natur hauptsächlich Heuschnupfen und Moskitostiche.Als das Thema globale Erwärmung in Mode kam, …

Kleine „grüne“ Männchen weiterlesen

The Rake ist fake

Falls irgendjemand von euch auch süchtig nach paranormalen Youtube-Videos ist (so wie ich), dann sind ihm auf seinen Ausflügen in diese seltsame Parallelwelt sicherlich auch Aufnahmen von blassen, haarlosen menschenähnlichen Wesen begegnet, die nachts durch die Wälder streifen sollen. Die sogenannten Rakes.Manche Videos sind ganz offensichtlich gestellt, aber viele machen einen glaubwürdigen Eindruck. Insbesondere sind …

The Rake ist fake weiterlesen

Riesenkraken – Gibt es sie?

Wir alle kennen die Sichtweise Hollywoods auf den Riesenkraken: https://www.youtube.com/watch?v=vEf0o01ghck Man hielt die Berichte, die in der Vergangenheit von gigantischen Oktopussen gemacht wurden, lange Zeit für reines Seemannsgarn. Die wissenschaftliche Beschreibung des Riesenkalmars (erstmals 1857) und später des Koloss-Kalmars, änderten diese Perspektive. Der größte dokumentierte Riesenkalmar war 13 Meter lang. Man geht deshalb davon aus, …

Riesenkraken – Gibt es sie? weiterlesen